Energieausweis online

Hier den Energieausweis online bestellen. Sie bekommen den Energieausweis nach EnEV2009 mit Energieberatung und auf Wunsch mit vor Ort Beratung nach BAFA.
Webdesign by piperweb.de Webdesign by piperweb.de

Niedriger Energiebedarf für Heizung und Warmwasser

Höhere Anforderungen an energetische Qualität

Nach Einschätzung der Deutschen Energie-Agentur (dena) sind mit der Einführung der novellierten Energieeinsparverordnung (EnEV) vergangenen Jahres die Anforderungen an die energetische Qualität von Neubauten und an die Modernisierung von Altbauten verschärft worden. Im Vergleich zu der EnEV 2007 werde mit den neuen Regelungen der Energiebedarf für Heizung und Warmwasser in Wohn- und Nichtwohngebäuden um durchschnittlich 30 Prozent sinken, so die Prognose der dena.

Novellierte EnEV garantiert zusätzliche Einsparungen

Die dena informiert auf ihrer Homepage (www.dena.de) über die aktuellen EnEV-Richtlinien. Demnach gelten für Bauherren und Eigentümer, die ihre Gebäude komplett oder teilweise sanieren oder neu bauen, seit 1. Oktober 2009 folgende Spezifikationen.

Wärmedämmung wirkungsreicher

Energieberater vor Ort nach BAFA - mit dem Ingenieurbüro Cornelsen. Ihrem Ansprechpartner, wenn es darum geht einen Energiepass / Energieausweis online zu bestellen.

Bei Neubau eines Hauses muss nach Angaben der dena laut novellierter Fassung der gesamte Jahresprimär- energiebedarf um 30 Prozent niedriger liegen als nach der EnEV 2007.

Die Wärmedämmung der Gebäudehülle müsse durchschnittlich im Durchschnitt 15 Prozent wirkungsreicher sein als bisher.


Energetisch modernisierte Gebäudehülle und ein aktuelles Heizsystem

Die Energiekosten nicht aus dem Rah- men fallen lassen - und darum densel- bigen am Altbau sanieren, schlägt die dena vor.

Aufwendige Vorhaben - wie das Däm- men der Wände oder der Austausch von Fenstern - müssten die Neuerungen nach der aktuellen EnEV-Version einen 30 Prozent besseren energetischen Wert erreichen als bisher verlangt.

Energieberater vor Ort nach BAFA - mit dem Ingenieurbüro Cornelsen. Ihrem Ansprechpartner, wenn es darum geht einen Energiepass / Energieausweis online zu bestellen.

Alternativ könne der Hausbesitzer die Voraussetzungen dafür schaffen, dass der Jahresprimärenergiebedarf des gesamten Gebäudes um 30 Prozent geringer werde. Dafür müsste neben einer energetisch modernisierten Fassade ein aktuelles Heizsystem in den Altbau Einzug halten.

Energieeffiziente Sanierung rechnet sich nach kurzer Zeit

Die dena gibt weiterhin bekannt, dass folgende Neuregelungen und Übergangs- fristen seit 1. Oktober 2009 für alle Immobilieneigentümer Gültigkeit besitzen:

Nachtstromspeicherheizungen, die mehr als drei Jahrzehnte Tätigkeit hinter sich haben, seien in Gebäuden mit mehr als sechs Wohnungen bis 2019 durch energetisch förderlichere Anlagen auszutauschen. Die berühmte Ausnahme von der Regel gäbe es bei Geräten, die erst nach 1990 eingebaut wurden. Diese müssten erst 30 Jahre nach ihrem Start erneuert werden.

Energieberater vor Ort nach BAFA - mit dem Ingenieurbüro Cornelsen. Ihrem Ansprechpartner, wenn es darum geht einen Energiepass / Energieausweis online zu bestellen.

Wärmedämmung

Energieberater vor Ort nach BAFA - mit dem Ingenieurbüro Cornelsen. Ihrem Ansprechpartner, wenn es darum geht einen Energiepass / Energieausweis online zu bestellen.

moderne Heizanlage


Das oberste begehbare Stockwerk oder das Dach darüber sollten spätestens bis 31. Dezember kommenden Jahres mit einer Wärmedämmung ausgestattet werden. Die energetische Verbesserung sei auch in diesem alle Pflicht, so die dena.

Und dena-Bereichsleiter Thomas Kwapich ist überzeugt: "Diese energieeffizienten Maßnahmen sind wirtschaftlich und rechnen sich oft bereits nach kurzer Zeit. Wer energieeffizient saniert oder neu baut, profitiert derzeit von niedrigen Zinsen und attraktiven staatlichen Förderungen."

Fachbetriebe müssen Sanierung nach EnEV schriftlich bestätigen

Ausführende Fachbetriebe seien künftig verpflichtet, nach Abschluss der Arbeiten ihren Auftraggebern einen schriftlichen Nachweis auszuhändigen, der die Sanierung nach der novellierten EnEV bestätigt. Sei ein Unternehmen dazu nicht in der Lage, begehe es eine Ordnungswidrigkeit und müsse mit einer Geldstrafe von bis zu 15.000 Euro rechnen.